Freitag, 7. Juli 2017

Weckerversteher

Kannst du mit deinem Wecker Frieden schließen
oder bist du lieber liegen geblieben,
wenn du musst sehr früh hinaus,
es dir graust, deine Haare du dir raufst,
vor dem Tag, der da kommen mag?

Fährst du mit der vollen Bahn,
dicht gedrängelt, du kaum Atmen kannst,
und der Nebenmann dich noch anranzt,
du sollst machen noch mehr Platz
für den Kinderwagen mit diesen kleinen süßen Fratz?

Verschlafen hast du schnell geduscht,
nicht gefrühstückt, schnell gehuscht
aus der Haustür zu gelangen
zu dem Chef, der wieder wird viel verlangen
und das den ganzen Arbeitstag,
obwohl du deinen Schlaf doch abgebrochen hast.

Geht er dir auf den Wecker durch sein Gemecker,
oder sein Klagen, seine vielen Fragen,
inkompetentes Handeln,
mit der Sekretärin das Anbandeln
oder das mobben ungeliebter Kollegen?

Meinetwegen.

Irgendwann ist auch der schlimmste Arbeitstag vorbei,
vielleicht hast du ja heute auch frei.

Grins doch den Wecker einmal an,
einfach mal so - weil du es kannst.
Und auch die Leute hier und da,
gar deinen Chef oder deinen Nachbarn.

Sei einfach mal nett zu jedermann,
für einen Tag, so gut du kannst.
Vielleicht gefällt es dir sogar
und du machst weiter, so für ein Jahr
oder auch länger, man wird ja sehen
und vielleicht wirst du auch verstehen:

Dein Wecker ist nicht wirklich schlecht,
komm gebe mir doch endlich recht :)

...auch wenn er klingelt ganz laut um sieben
oder um sechs, bei manchen noch eher -
sei doch mal ein Weckerversteher :)


Wecker

Das Bild ist das Siebte der Friedens-Aktion zum Mitmachen!
"My drawing 4 peace 2017"
Die Aktion “Zeichnen für den Frieden”, 
unter dem Hashtag #mydrawing4peace2017 
startete am 1. Juni 2017 und lief den gesamten Monat hindurch.
Jeden Tag wurde ein kleines Feld bemalt, 
mit dem, was einem gerade so einfiel.



♥ ☮ ♥ FRIEDEN FÜR ALLE! ♥ ☮ ♥

Hat dir dieser Beitrag gefallen,
klick doch bitte für mich 
beim Besucher-Award,
ich würde mich riesig freuen.


Danke